Veröffentlichungen

Kommentar

  • Unfallversicherung AUB 2010
    unter Berücksichtigung von AUB 2008/99 und AUB 94/88
    Handkommentar (1. Aufl. 2013)
    NOMOS Verlag


  • Aufsätze/Beiträge/Urteilsanmerkungen


    → Private Unfallversicherung

  • Die Feststellung der Invalidität in der Unfallversicherung (VersR 2005, 1341)

  • Treu und Glauben in der privaten Unfallversicherung (VersR 2007, 456)

  • Rückforderung von Versicherungsleistungen in der privaten Unfallversicherung (VersR 2010, 39)

  • Frist zur ärztlichen Invaliditätsfeststellung in der Unfallversicherung (jurisPR-VersR 2/2010, Anm. 4)

  • Voraussetzungen eines Unfalls in der privaten Unfallversicherung (jurisPR-VersR 9/2010, Anm. 4)

  • Die Unfallfiktion der erhöhten Kraftanstrengung (jurisPR-VersR 10/2010, Anm. 4)

  • Auswege bei Versäumung der Frist zur ärztlichen Feststellung einer unfallbedingten Invalidität (jurisPR-VersR 2/2011, Anm. 2)

  • Unfallfolge und degenerative Vorschäden - Ausschluss psychischer Reaktionen (jurisPR-VersR 7/2011, Anm. 1)

  • Neubemessung der Invalidität nach gerichtlicher Entscheidung über die Erstbemessung (jurisPR-VersR 7/2011, Anm. 5)

  • Ärztliche Invaliditätsfeststellung in der Unfallversicherung (jurisPR-VersR 9/2011, Anm. 5)

  • Beweis der Freiwilligkeit des Unfallgeschehens (jurisPR-VersR 12/2011, Anm. 2)

  • Anmerkung zu OLG Köln, Hinw. v. 09.04.2010 - 20 U 179/09 und OLG Hamburg, Urt. v. 05.10.2010 - 9 U 24/10 (r+s 2012, 92)

  • Die Plötzlichkeit des Ereignisses als Voraussetzung eines Unfalls im Sinne der AUB (jurisPR-VersR 6/2012, Anm. 3)

  • Beweis der Freiwilligkeit einer Gesundheitsschädigung in der privaten Unfallversicherung (jurisPR-VersR 6/2012, Anm. 6)

  • Tranzparenz der Fristenregelung in den AUB 99/2008/2010 (jurisPR-VersR 9/2012, Anm. 3)

  • Kein Unfall bei Gesundheitsschädigung im Rahmen einer vollständig beherrschten Eigenbewegung (jurisPR-VersR 10/2012, Anm. 5)

  • Anmerkung zu LG Siegen, Urt. v. 07.09.2012 - 1 O 230/07 (r+s 2013, 37)

  • Invaliditätsfeststellung durch Gerichtssachverständigen; Beweislast einer Bewusstseinsstörung bei Zugeständnis in der Unfallanzeige (jurisPR-VersR 9/2013, Anm. 5)

  • Somatisierungs- und posttraumatische Belastungsstörung als vom Versicherungsschutz ausgeschlossene psychische Reaktion nach Fußverletzung und LWK-1-Fraktur (jurisPR-VersR 10/2013, Anm. 1)

  • Mitwirkung von Krankheiten und Gebrechen i.S.v. Ziff. 3 AUB (jurisPR-VersR 3/2014 Anm. 5)

  • Geeignetheit medizinischer Gutachten für den Nachweis einer Borrelioseinfektion (jurisPR-VersR 5/2014 Anm. 3)

  • Anmerkung zu OLG Schleswig, Urt. v. 06.03.2014 - 16 U 95-13 (VersR 2014, 1076)

  • Vertrauensschutz bei nicht fristgerechter ärztlicher Feststellung der Invalidität in der Unfallversicherung (jurisPR-VersR 2/2015, Anm. 3)

  • BGH-Rechtsprechung zur Unfallversicherung – ein Praxistest – Anm. zum Urt. d. BGH vom 1.4.2015 – IV ZR 104/13 (r+s 2015, 330)

  • Der "richtige" Zeitpunkt zur Bemessung der Invalidität in der privaten Unfallversicherung (jurisPR-VersR 4/2015, Anm. 5)


  • → Lebensversicherung / Rentenversicherung

  • Der Rückkaufswert in der Lebens- und Rentenversicherung (ZfS 2009, 483)

  • Anmerkung zu LG Hamburg, Urt. v. 20.11.2009 - 324 O 1153/07 (r+s 2010, 122)

  • Transparenzgebot in der Lebensversicherung (jurisPR-VersR 5/2010, Anm. 3)

  • Transparenzgebot in der Lebensversicherung II. (jurisPR-VersR 12/2010, Anm. 3)

  • Der Rückkaufswert im Spannungsfeld von AGB-, Verfassungs- und Gesetzgebungsrecht (VersR 2011, 325)

  • Ansprüche bei Beendigung von Lebensversicherungen - Kick-Backs und weitere Problemkreise (jurisPR-VersR 3/2011, Anm. 2)

  • § 5a VVG a.F. – ein „ewiges“ Widerrufsrecht? (jurisPR-VersR 7/2012, Anm. 1)


  • Die Berechnung des Rückkaufswerts gemäß § 176 VVG a.F. - das endgültige Aus der Zillmerung von Abschlusskosten (jurisPR-VersR 9/2012, Anm. 2)

  • Kein Aussonderungsrecht an Direktversicherung zur betrieblichen Altersvorsorge in Insolvenz (jurisPR-VersR 12/2012, Anm. 6)


  • Berechnung des Rückkaufswerts nach Kündigung einer Kapitallebensversicherung der Tarifgeneration 2001 bis 2007 (jurisPR-VersR 3/2013, Anm. 3)


  • Anmerkung zu OLG Köln, Urt. v. 21.12.2012 - 20 U 133/12 (VersR 2013, 443)


  • Unwirksamkeit der Jahresfrist des § 5a Abs. 2 Satz 4 VVG a.F. (jurisPR-VersR 5/2013, Anm. 5)


  • Beitragsfreistellung vs. Ruhen des Lebensversicherungsvertrages (jurisPR-VersR 7/2013, Anm. 1)


  • Schuldbefreiende Hinterlegung einer Lebensversicherungsleistung (jurisPR-VersR 11/2013, Anm. 3)


  • Rechtsfolgen der Unwirksamkeit der Jahresfrist des § 5a Abs. 2 Satz 4 VVG a.F. (VersR 8/2014, Anm. 2)


  • Rückabwicklung einer Rentenversicherung infolge wirksamen Widerspruchs nach § 5a VVG a.F. (jurisPR-VersR 12/2014, Anm. 4)


  • Nutzungsersatz bei Rückabwicklung von Lebens- und Rentenversicherungen (jurisPR-VersR 6/2015, Anm. 2)



  • → Restschuldversicherung (Absicherung von Privatkrediten)

  • Restschuldversicherung und Prämienrückerstattung (jurisPR-VersR 1/2010, Anm. 1)

  • Leistungseinschränkende und -ausschließende Klauseln in der Restschuldversicherung (jurisPR-VersR 3/2010, Anm. 5)

  • Restschuldversicherung in der Insolvenz des Versicherungsnehmers (jurisPR-VersR 4/2010, Anm. 4)



  • → Berufsunfähigkeitsversicherung

  • Berufsunfähigkeit-Zusatzversicherung bei mitarbeitendem Betriebsinhaber (jurisPR-VersR 6/2010, Anm. 4)

  • Berufsunfähigkeitsversicherung: Eingeschränktes Leistungsanerkenntnis; Zulässigkeit späterer Verweisung; Epilepsie bei Schreiner (jurisPR-VersR 11/2011, Anm. 1)


  • → Private Krankenversicherung

  • Die übliche Vergütung in der privaten Krankenversicherung (jurisPR-VersR 7/2010, Anm. 3)

  • Krankentagegeld per einstweiligem Rechtsschutz (jurisPR-VersR 12/2012, Anm. 4)

  • Unwirksamkeit der Regelung zur Herabsetzung des Krankentagegeldes gemäß § 4 Abs. 4 MB/KT (jurisPR-VersR 3/2015, Anm. 2)


  • → Versicherungsvertragsrecht

  • Vereinbarung monatlicher Prämienzahlung als entgeltlicher Zahlungsaufschub (jurisPR-VersR 11/2010, Anm. 4)

  • Anfechtung des Versicherungsvertrags wegen arglistiger Täuschung (jurisPR-VersR 4/2011, Anm. 2)

  • Anwendbarkeit und Tragweite des Wohnsitzgerichtsstands zu Gunsten des Bezugsberechtigten (jurisPR-VersR 2/2012, Anm. 3)


  • → Versicherungsvermittlungsrecht

  • Versicherungsvermittlung durch Banken und Sparkassen sowie im Strukturvertrieb (VersR 2007, 1164)

  • Haftung für mündliche Angaben des Versicherungsvermittlers (jurisPR-VersR 12/2009, Anm. 3)

  • Nachbetreuung des ausgeschiedenen Versicherungsvertreters durch Versicherer (jurisPR-VersR 2/2013, Anm. 6)


  • → Gastbeiträge

  • Gastbeitrag von Thomas Freud - Die Lebensversicherung als Vorsorgemaßnahme




  • Mit freundlicher Genehmigung von juris.